top of page

Mental Coach: so findest du den richtigen

Egal ob du gerade mit Todesangst, Panik oder Unsicherheit umgehst - wenn dir das Leben gerade richtig schwerfällt, kann dir auch ein Mental Coach helfen.




Mental Coach oder Psychologe - der Unterschied


Nehmen wir als Beispiel die Prüfungsangst. Ein Mental Coach kann dir helfen zu entdecken, woher die Angst kommt und dir beibringen, was du konkret tun kannst, um diese Angst zu besiegen.


Wird diese Prüfungsangst aber so groß, dass du keine Prüfungen mehr machst und du dadurch dein Leben negativ beeinflusst - wird die Angst krankhaft. Damit kann dir dann ein Psychologe / Psychotherapeut helfen.


Hier sind die größten Unterschiede:

MENTAL COACH

PSYCHOLOGE

Zeit

Schnelle Hilfe - Du bekommst sehr schnell einen Termin und musst nicht noch Monate warten, bis dir geholfen wird

Lange warten - du bekommst nicht schnell einen Termin und musst oft Monate lang versuchen, selbst mit deinen Ängsten und Gedanken umzugehen

Dauer

Eher kürzer - manchmal kann schon ein Treffen helfen. Meistens sind zwischen 4 bis 8 Meetings genug. Kann nach Wunsch und Kunde (bei Sportlern zum Beispiel) auch Jahre weiter gehen.

Eher länger - da die Ursache des Problems gefunden werden muss, kann es lange dauern, bis sich etwas zeigt und du anfangen kannst zu "heilen". Hier spricht man eher von einigen Jahren.

Kosten

Selbst zahlen - Mental Coaches werden nicht von der Krankenkasse bezahlt. Klingt erst mal blöd, aber oft sind wir viel motivierter an uns zu arbeiten, wenn wir aus der eigenen Tasche zahlen müssen.

Krankenkasse zahlt - das mag erst mal als 100 % Vorteil klingen, ist aber mit Vorsicht zu beachten, denn wenn man nicht selbst zahlt, hat man auch keine Dringlichkeit, das Thema bald zu bewältigen. Wenn es schwierigere Fälle sind, ist es sehr gut, diese Zeit zu haben. Aber bei vielen Themen kann das auch kontraproduktiv sein.

Termin

Persönlich oder Online - Mental Coaching kann sowohl persönlich sein als auch über Telefon / online sein. Du hast dadurch mehr Flexibilität. Mittlerweile gibt es sehr gute Erfahrungen mit online Coachings. Viele bieten auch Termine außerhalb der normalen Arbeitszeit an,

Persönlich - Psychologen bitten dich in ihre Praxis und bieten in der Regel keine online Termine an. Ein persönliches Treffen ist immer schöner und kann auch effektiver sein, aber dadurch verlierst du an Flexibilität und musst dich auch an normalen Sprechstunden halten.

Fokus

Von jetzt in die Zukunft - ein Mental Coach hilft dir in die Zukunft zu blicken, damit du verstehst, was du jetzt tun kannst, damit es dir morgen bessert geht und du deine Ziele erreichen kannst.

Von jetzt in die Vergangenheit - ein Psychologe wird dir helfen zu verstehen, woher dein Problem kommt und somit viel Zeit mit dir über deine Vergangenheit sprechen

Probleme

Begrenzt - ein Mental Coach kann keine pathologischen (krankhaften) Probleme lösen.

Mehrere Rollen - merkt der Psychologe, dass der Patient eher eine Psychotherapie braucht, kann er selbst die Rolle wechseln und anders behandeln

Ausbildung

​Achtung - Coaching ist nicht gesetzlich reglementiert. Jeder kann sich Coach nennen – es braucht keine spezifische Qualifikation. Es gibt aber trotzdem sehr gute Coaches

Reglementierte Ausbildung - Psychologen haben einen ganz langen Ausbildungsweg hinter sich und dieser Beruf ist stark reglementiert

Vorgehensweise

Aus eigener Kraft - ein Mental Coach hilft dir, deine Probleme aus einer anderen Perspektive zu sehen und bringt dir bei, wie du dir aus eigener Kraft helfen kannst. Du lernst, wie der Mensch tickt und bekommst praktische Aufgaben an die Hand, die dir weiter helfen können.

Tiefe Analyse - ein Psychologe hilft dir mit tieferen Analysen. Er hilft dir zu verstehen, warum du so tickst, wie du tickst, wie du auf anderen Menschen wirkst und warum andere Menschen so handeln, wie sie handeln.



Was darf ein Mental Coach kosten

Ein guter Mental Coach kann zwischen 200 Euro bis 500 Euro die Stunde kosten. Oft bieten sie Pakete mit mindestens vier Sitzungen an. Das kann dann den Preis noch etwas attraktiver machen.



Mit welchen Themen ein Mental Coach helfen kann

Ein Mental Coach hilft hauptsächlich mit der Stressbewältigung. Hier sind Themen, die uns im Leben Stressen können und somit ein Mental Coach auch helfen kann:

  • Todesangst, Angst oder Panik bewältigen

  • Prüfungsangst verlieren

  • Lampenfieber managen

  • Stress auf der Arbeit reduzieren

  • Negativen Gedankenkarussell stoppen

  • Ehekrise meistern

  • Versagensangst bewältigen

  • Mit dem Leistungsdruck auf der Arbeit besser umgehen

  • Mit der Krankheit eines Liebsten emotional klar kommen

  • Burn-out vermeiden

  • Bestimmtes Ziel erreichen

  • Konzentrierter und Fokussierter werden

  • Positiver denken

  • Mutiger werden

  • Etwas bestimmtes im Leben verändern

  • Entspannen können und Stress abbauen

  • Besser mit der Winterdepression umgehen

  • Endlich wieder hoffnungsvoll nach vorne blicken



So findest du ein Mental Coach der/ die zu dir passt


Schau dir die Webseite an

  • Frag dich, ob die Seite dich anspricht und gute Gefühle in dir auslöst.

  • Sieht die Person freundlich und professionell auf den Bildern aus?

  • Ist sie eine Frau und brauchst du ein gender-speziefisches Coaching?

  • Schreibt die Person auf ihre Webseite auch authentisch oder steht da eher das generelle Blah-Blah, was du bei anderen auch findest?

  • Wie bekannt ist diese Person in deiner Umgebung und wie wichtig ist es für dich, dass sie auch schon von der Presse geschätzt wird?

  • Welche Ausbildungen und Berufserfahrung hat diese Person?


Lese dir die Kundenstimmen durch

  • Kannst du dich da wiederfinden?

  • Sind das Menschen, die in ähnlichen Situationen, Lebensphasen oder Altersklassen sind wie du?

  • Bekommst du das Gefühl, dass dieser Mental Coach dir auch helfen könnte?


Buche ein Vorgespräch

Ein guter Mental Coach wird dir ein kostenloses Vorgespräch anbieten.

In diesem Gespräch wird er/sie genau verstehen wollen, was dich bewegt und Fragen stellen wie "wonach genau suchst du?; Was möchtest du erreichen?; Erzähle mir etwas mehr darüber.".

Wenn er/sie schon in diesem Gespräch versucht dir zu sagen wie toll sie sind, Achtung!


Diese Fragen könntest du stellen:

  • Kennst du dich mit meinem Problem aus? Hast du das auch schon mal selbst erlebt

  • Nenne mir ein Beispiel von jemanden dem du mit einem Problem wie meins, geholfen hast. Wie hast du geholfen, was hat die Person gemacht und wie lange hat das gedauert?

Nach dem Gespräch:

  • hast du ein gutes Gefühl bekommen?

  • Hat dir die Stimme gefallen?

  • Konnte dir die Person auch wirklich gute Beispiele nennen?

  • Kannst du schnell ein Termin bekommen?


Diesen Fehler solltest du unbedingt vermeiden

Erwarten, dass der Mental Coach deine Probleme schnell lösen wird.

Das solltest du eigentlich von niemanden erwarten, denn am Ende des Tages musst du selbst deine Gedanken steuern und selbst ins Tun kommen. Das kann keiner für dich erledigen.


Außerdem verändert sich auch nur sehr wenig über Nacht. Oft haben wir Jahre lang bestimmte Gedanken oder Verhaltensmuster gehabt und können sie nicht einfach so von einem Tag zum anderen ändern. Es braucht Übung, Geduld und auch einen starken Willen.



Wann du NICHT ein Mental Coach buchen solltest

  • Wenn du Suizid Gedanken hast

  • Wenn du eine tiefe Depression behandeln möchtest

  • Wenn du ein Kind verloren hast und in tiefer Trauer steckst

  • Wenn du gerade bei einem Psychologen für das Problem in Behandlung bist

Ansonsten kann ein Mental Coach dir ganz gut in allen Lebensbereichen und Zielen helfen. Oft kann es auch sehr gut sein, wenn du schon länger bei einem Psychologen warst und das Gefühl hast, nicht so richtig weiter zu kommen. Da kann die Arbeit mit einem Mental Coach frischen Wind in dein Tag bringen und dich motivieren, dein Leben endlich selbst zu gestalten.


Fazit: Wenn du gerade eine Krise erlebst oder eine neue Herausforderung meistern möchtest, kannst du bei einem Mental Coach ganz gut Hilfe bekommen.

Ich hoffe dir haben diese Infos weitergeholfen.

Wenn du wissen möchtest, ob ich als Mental Coach zu dir passe, schaue dir meine Coaching-Seite an




Die Autorin: Katia Steilemann ist Raumexpertin, Mental Coach und Präventologin. Sie zeigt, wie wir mehr aus unserem Zuhause machen – damit wir dort Kraft für unseren Alltag tanken können. Ihre Tipps sind bekannt im RTL, WDR, SAT1


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page