top of page

Feng Shui Garten - was er über dich und deine Gesundheit verraten kann

Wir sind nicht nur mit unserem Körper eng verbunden, sondern auch mit unserem Umfeld - dazu gehört der Garten. Hier teile ich meine Erfahrung und gebe Tipps, worauf du in deinem Garten achten kannst.


Garten, Gesundheit Milz

Warum wir den Garten nicht vergessen dürfen, wenn es um unsere Gesundheit geht


Viele Menschen denken, dass der Garten gar nicht so wichtig ist. Wenn das Geld knapp ist, wird an der Gartenpflege gesparrt. Habt ihr schon mal beobachtet, wie furchtbar die Gärten von Menschen sind, denen es eine Weile nicht gut geht?


Doch genau da liegt der Fehler: wenn es uns nicht gut geht, dürfen wir unsere Räume nicht vergessen - und der Garten gehört dazu.


Diese Wechselwirkung - also dieses Zusammenspiel zwischen dem Menschen und seinem Raum - wird schon lange von unseren Vorfahren beobachtet. Die Erfahrung dieser Vorfahren, meiner Meister und meiner eigenen zeigt, dass der Garten ein Symbol unserer Spiritualität ist - und verraten kann, wie andere dich sehen.


Wenn es unserem Garten nicht gut geht, kann es sich auch bei uns im Körper bemerkbar machen - über die Milz, den Füssen oder das Lymphsystem.


Klingt erst mal verrückt - ist es vielleicht auch. Fasziniert mich aber jedes Mal, wenn ich etwas im Garten meiner Kunden finde und es eine Korrelation mit ihrem Körper zeigt.



3 Dinge, auf die du in deinem Garten jetzt achten kannst - und was sie bedeuten können


Darauf kannst du mal achten:
  1. Unkraut: Wächst bei dir es ein bestimmtes Unkraut, aber bei dem Nachbarn nicht?

  2. Tiere: Gibt es ein Tier, was gerne und oft nur in deinen Garten kommt?

  3. Kaputte Sachen: Gibt es Wege, Lampen oder Gartensachen, die schon länger kaputt sind?


Das können diese 3 Dinge bedeuten:

  • Unkraut Art: Man kann es als ein Wink von Mutter Natur sehen: "Hier, es geht dir nicht gut, ich schicke dir mal ein Kraut, was dir helfen wird!" So stelle ich es mir zumindest vor. Wenn zum Beispiel bei dir viel zu viel Löwenzahn wächst, könnte es bedeuten, dass jemand in deiner Familie mit Blähungen kämpft und Verdauungsschwierigkeiten hat.

  • Tiere: Sie haben ein wahnsinniges Gespür für was um sie herum passiert und sie haben immer einen guten Grund - einen bestimmen Ort, sich auszusuchen. Ich habe das selbst bei mir im Garten beobachtet. Mein Nachbar hat Probleme mit Maulwürfen in seinem Garten. Er hat alles Mögliche gemacht, um sie zu verscheuchen. Interessant ist, dass wir noch nie einen Maulwurf bei uns im Garten hatten. Wie ich das interpretiere? Ein Hinweis darüber, wie diese Menschen wohl sind - denn sie machen uns oft Ärger und sind während unserer Umbauphase abends heimlich auf unser Grundstück gegangen. Sie sind selbst so lästig wie der Maulwurf, der ihnen den "perfekten" Garten versaut.

  • Kaputte Sachen: wenn zum Beispiel die Lichter im Garten nicht funktionieren oder einen Wackelkontakt haben, könnte es darauf hindeuten, dass wir öfters die Nerven mit Menschen ausserhalb der Familie verlieren. Andersrum kann es auch sein, dass die anderen kurz davor sind, ihre Nerven mit uns zu verlieren. Sind die Wege im Garten kaputt, kann es darauf hindeuten, dass es oft zu Missverständnissen kommt mit anderen Leuten.


Ein schöner Garten bedeutet nicht automatisch ein gesunder Garten! Genau wie ein schöner Körper, nicht automatisch gesund ist.



So kannst du als Leihe dein Garten nach Feng Shui gestalten

  • Blickfang: setzte dich auf die Terrasse und schaue in deinen Garten. In welcher Ecke könntest du etwas Schönes platzieren? Zum Beispiel eine schöne Pflanze, eine Statue, ein Kunstwerk.

  • Farbenfroh: wenn dein Garten nur dieselbe Art von Pflanzen und Farben hat, wird es nicht harmonisch wirken. Das Auge liebt Abwechslung und Überraschungen. Gehe durch dein Garten und schau mal, wo du etwas Neues einsetzen kannst. Genau wie unser Körper durch eine bunte und vielfältige Ernährung profitiert, braucht dein Garten das auch.

  • Freie Mitte: wie sagt man so schön: "Der gesunde Mittelweg"- Im Feng Shui liegt die Gesundheit auch in der Mitte. Deshalb kannst du diesen Bereich deines Gartens, frei lassen. Eine schöne Rasenfläche oder ein Deck sind das einfachste.

  • Formen: nichts ist langweiliger als alles nur quadratisch oder alles nur abgerundet. Versuche da auch eine Balance rein zu bekommen. Wenn dein Garten sehr klare Formen hat, dann versuche die Beete etwas wellig zu gestalten. Vielleicht ein rundes Blumenbeet in einer Ecke.

  • Sonnenplatz: es gibt nichts Schöneres, als draussen zu sitzen und Sonne zu tanken. Wenn du eher ein Morgen Mensch bist - richte dir ein Sitzplatz da ein, wo die morgen Sonne am längsten scheint. Hast du eher nachmittags Zeit für eine Pause draussen - richte dir ein Sitzplatz dort ein, wo die Mittagssonne am längsten scheint.





Was du sofort tun kannst - wenn du glaubst, in deinem Garten stimmt was nicht

  • Googeln: Wenn dir auffällt, dass ein bestimmtes Kraut sich vermehrt einfach mal folgendes googeln: <Name der Pflanze> Heilwirkung. Wie zum Beispiel: "Zweizahn Heilwirkung", oder "Löwenzahn Heilwirkung". Das kann die erste Indikation sein, was die Bewohner gerade brauchen. Bitte aber immer, bevor du dir irgend welche Kräuter Tees machst - mit dem Arzt checken! Es gibt eine schöne App um Pflanzen zu identifizieren: PictureThis

  • Körper beobachten: Wenn etwas im Garten nicht stimmt, kann sich das manchmal auch in unserem Körper zeigen. Beschwerden treten typischerweise bei der Milz, den Füssen oder dem Lymphsystem auf.

  • Rundgang: gehe mal alle Ecken durch und checke, ob alles funktionsfähig ist. Zum Beispiel: geht die Tür zum Schuppen gut auf und zu?; sind die Wege uneben und haben sie Risse? Hat dein Zaun Löcher? Gehen alle Lichter an? Ist das Gartenwerkzeug in Ordnung? Geht es den Bäumen gut oder sind sie befallen? - Hast du etwas gefunden, was verbessert werden muss, erledige es so schnell wie möglich

  • Profi Diagnose: Profis sehen mehr als der Leihe. Deshalb rate ich dir, wenn du Hilfe brauchst, einen erfahrenen Feng Shui Berater zu buchen. Diese schauen sich den Garten nämlich aus dieser besonderen und ganzheitlichen Perspektive an. Unbedingt nachfragen, ob sie auch Garten Erfahrung haben! Die meisten kennen sich nämlich nur mit der Wohnung aus und dem einfachen Bagua Feng Shui.



Was du auf keinem Fall tun solltest, wenn du einen Garten hast


  • länger als 2 Monate warten, um etwas zu reparieren oder zu entsorgen

  • perfekt sein wollen, wenn es um die Pflege geht

  • dein Garten völlig ignorieren und vernachlässigen

  • ihn mit Möbeln, Bäumen und Spielsachen vollstopfen


Laut Feng Shui, symbolisiert der Garten die Suche nach der Wahrheit des Lebens.


Schreibe mir auch gerne in die Kommentare, welche Erfahrung oder Fragen zu deinem Garten hast.




Die Autorin: Katia Steilemann ist Präventologin, Mental Coach & Raumexpertin. Sie hat unter anderen, Innen Design und Feng Shui in Asien studiert. Sie zeigt, wie wir mehr aus unserem Zuhause machen – damit wir dort Kraft für unseren Alltag tanken können. Ihre Tipps sind bekannt im RTL, WDR, SAT1


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page